top of page
  • AutorenbildShovel-Stocks

Wird es ImmunityBio (IBRX) schaffen Krebs zu heilen?

Aktualisiert: 12. Juli 2023


Marktkapitalisierung: $6,5Mrd (11.04.2021)



Hinweis: Dieser Artikel ist die Übersetzung von meinem Original Artikel der am 12.04.2021 veröffentlicht wurde. Die Daten & Inhalte wurden nicht aktualisiert.


ImmunityBio (IBRX) ist ein Unternehmen im klinischen Spätstadium. Ihre Immuntherapie konzentriert sich auf die Stärkung des natürlichen Immunsystems des Patienten und ermöglicht ihm möglicherweise, krebsartige oder infizierte Zellen zu eliminieren. Das Unternehmen verfügt über eine enorme Pipeline klinischer Studien mit mehr als 40 in der Entwicklung befindlichen klinischen Studien der Phasen I, II oder III in 19 Indikationen bei soliden und flüssigen Krebsarten und Infektionskrankheiten. Ihr Ansatz unterscheidet sich drastisch von den aktuellen Krebsbehandlungsstandards und der Impfstoffentwicklung. Wenn ihre Versuche klappen, wäre dies ein Wendepunkt und würde die Welt von Krebs und COVID-19 heilen.

In diesem Blogbeitrag behandle ich das Unternehmen, seinen Gründer und warum ich Multi-bagger Potenzial für die Aktie sehe.


Struktur:

  • Krebs: Aktuelle Lage

  • Dr. Patrick Soon-Shiong - der Elon Musk der Biotechnologie

  • ImmunityBio Überblick

  • Das Dogma in der Krebsbehandlung brechen

  • COVID-19 Impfstoff

  • Pipeline

  • Bewertung

  • Risiken

  • Fazit



Krebs: Aktuelle Lage


Laut WHO ist Krebs weltweit die zweithäufigste Todesursache und für etwa 10 Millionen Todesfälle pro Jahr verantwortlich. Darüber hinaus ist weltweit jeder 6. Todesfall auf Krebs zurückzuführen.

(Quelle: WHO)

Das Thema Krebsforschung und -behandlung ist für mich ein persönliches Thema, da ich zwei enge Familienmitglieder durch Krebs verloren habe. Dies erklärt, warum sich meine Leidenschaft für dieses Thema nicht auf die Investitionsaspekte beschränkt, sondern auch auf die Unterstützung von Wissenschaftlern und innovativen Unternehmen, die Wege entwickeln, um nicht nur Krebs zu behandeln, sondern Menschen von der Krankheit zu heilen.


Einer dieser genialen Wissenschaftler ist Dr. Patrick Soon-Shiong, ein südafrikanisch-amerikanischer Transplantationschirurg.


Dr. Patrick Soon-Shiong - der Elon Musk der Biotechnologie


"Die Geschichte besagt, dass es in LA zwei Südafrikaner von Bedeutung gab – und dann ging Elon" Paul Ash

Soon-Shiong ist südafrikanischer Abstammung, erwarb seinen Master-Abschluss an der University of British Columbia (Ca), zog 1979 in die USA und wurde 1984 Facharzt für Chirurgie. Seine Karriere entwickelte sich und er startete 1985/86 durch. Er führte im Rahmen seiner Arbeit für das Johnson Space Shuttle-Programm die erste von der NASA finanzierte Forschung zu Stammzellen und Nanopartikeln durch. 1990 schrieb er seine erste Arbeit über die natürliche Killerzelle.

Er erfand 1991 das Chemotherapeutikum Abraxne. Ein echter Durchbruch in der Krebstherapie. Es dauerte jedoch bis 2005, bis es von der FDA zugelassen wurde und für Patienten verfügbar war. Diese enttäuschende Erfahrung führte zu mehreren Erkenntnissen.


Erstens war die Verabreichung einer niedrig dosierten Chemotherapie völlig kontraintuitiv zu dem, was er in der Wissenschaft gelernt hatte. Täglich entstehen in unserem Körper 10.000 Krebszellen. Die natürlichen Killerzellen, die Teil unseres Immunsystems sind, schweben herum, erkennen Krebszellen und töten sie ab. So gesehen macht es keinen Sinn, eine Hochdosis-Chemotherapie zu verabreichen, da diese das Immunsystem auslöscht. Dr. Soon-Shiong kommt zu dem Schluss, dass wir Krebs bisher falsch betrachtet haben: Eher als Schlacht, denn als Krieg. Eine hochdosierte Chemotherapie zu verabreichen bedeutet, dass Sie die Schlacht gewinnen, aber nicht den Krieg, denn sobald der Tumor schrumpft, erwachen die Mutationen und breiten sich im Körper aus. Das heißt, Sie haben den Krieg verloren. Allerdings widerspricht die Niedrigdosis-Chemotherapie den Interessen der Pharmaindustrie, da sie mit der Hochdosis-Chemotherapie Milliarden verdient und auch wegen des Dogmas in der Krebswissenschaft/Forschungsgemeinschaft.


Zweitens wusste er, dass er eine Infrastruktur brauchte, die die USA nicht hatte. Ein gutes Beispiel dafür ist die Sequenzierung des gesamten Genoms, an der 22.000 Gene beteiligt sind. Das mathematische Problem: Jeder Mensch hat 3 Milliarden Basenpaare, diese Basenpaare erzeugen jeweils 22.000 Gene (3 Milliarden mal 22.000). Diese 22.000 Gene sprechen mit 200.000 RNA, diese 200.000 RNA sprechen mit 2 Millionen Proteinen multipliziert mit 10.000 Proteinnetzwerken, um das anormale Netzwerk zu finden. Die Generierung solcher Daten für einen Patienten beträgt einige Terabyte. 10.000 Krebspatienten pro Tag bedeuten Petabyte an Daten pro Tag.

Er erkannte, dass niemand diese Infrastruktur bauen würde und er private Investitionen brauchte. Um seine Vision zu verwirklichen, müsste er seine beiden Unternehmen verkaufen und seine interne Kampagne fortsetzen, da er wusste, dass sein Ansatz zur Heilung von Krebs die traditionelle Pharmaindustrie disrupten würde. 2010 verkaufte er seine Unternehmen an Celgene und Fresenius und ging mit seinem Team für die nächsten 5 Jahre in den Stealth-Modus.


Das folgende Video-Interview aus dem Jahr 2016 war Teil des Launch-Events, bei dem IBRX den Stealth-Modus verließ. "Die Lösung ist jetzt da, aber die Frage ist, ob es 10 Jahre dauert? Wenn wir es in 5 Jahren schaffen, wäre das unglaublich." Dr. Soon-Shiong 2016.

Unter Berücksichtigung seines Zeitplans sollte 2021 ein gutes Jahr sein, um tiefer in IBRX einzutauchen.


(Quelle: YouTube)


Abgesehen von ihrem gemeinsamen südafrikanischen Erbe sind die anderen Gründe, aus denen ich nicht anders kann, als an Elon Musk zu denken, wenn ich Dr. Soon-Shiong höre, sein "first Principles" Denken, "Skin in the game" bei seinen Unternehmen und seine nachweisliche Erfolgsbilanz. Ähnlich wie Tesla lange vor anderen über eine tiefe vertikale Integration, den Aufbau einer Ladeinfrastruktur, die Entwicklung eigener KI-Chips und den Bau der „Maschine, die die Maschine baut“ nachgedacht hat, erwähnt Dr. Soon-Shiong, dass er 400.000 Quadratfuß GMP-Produktionskapazität in Kalifornien aufgebaut hat.

(Quelle: ImmunityBio)


Seit Dr. Soon-Shiong vor 10 Jahren mit seiner internen Kampagne zur Heilung von Krebs begann, gab es vermerht Kommentatoren, die das Wort kontrovers verwendeten, wenn sie ihn beschrieben. Aus der Sicht von Dr. Soon-Shiong wird das Wort kontrovers nur verwendet, wenn die Leute nicht verstehen, was Sie zu tun versuchen, und was noch wichtiger ist, wenn Sie versuchen, etwas zu ändern. Dr. Soon-Shiong ist der festen Überzeugung, dass es falsch ist, Menschen eine hochdosierte Chemotherapie zu verabreichen und dabei das gesamte Immunsystem auszulöschen, wenn dies eine unlogische Vorgehensweise ist.


So umstritten manche Leute Dr. Soon-Shiong auch halten mögen, er ist hoch angesehen und hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz. Als eine der produktivsten Persönlichkeiten in der Krebsforschung konsultierte er die Familie Biden, als Beau Biden gegen Krebs kämpfte (zwischen 2013 und 2015). Im Januar 2021 traf sich Präsident Biden mit führenden Vertretern des Gesundheitswesens, um zu beraten, wie sie einen weiteren Moonshot gegen Krebs starten können, nachdem dies in den letzten 4 Jahren vernachlässigt worden war. Ich gehe davon aus, dass Cancer Moonshot 2.0 eine der höchsten Prioritäten von Biden sein wird, nachdem sein Infrastrukturplan verabschiedet wurde.


„Verfolge deine Leidenschaft, glaube an dich selbst und höre nicht auf die Neinsager. Wenn du etwas Wichtiges tust, wird es einen Neinsager geben. Wenn du etwas tust, das niemanden interessieren wird, wird es sowieso niemanden interessieren.“ Dr. Patrick Soon-Shiong


ImmunityBio Überblick


Dr. Soon-Shiong ist an mehreren Unternehmen beteiligt. Dieser Artikel konzentriert sich jedoch auf seine Arbeit bei ImmunityBio. IBRX war zuvor unter dem Namen Nantkwest (Ticker: NK) tätig, fusionierte jedoch Anfang 2021 mit einem der anderen Unternehmen von Dr. Soon-Shiong, ImmunityBio. Das kombinierte Unternehmen heißt ImmunityBio:

"ein Unternehmen im klinischen Spätstadium mit mehr als 40 klinischen Studien der Phasen I, II oder III in der Entwicklung in 19 Indikationen bei soliden und flüssigen Krebsarten und Infektionskrankheiten.

Unsere proprietäre Plattform für natürliche Killerzellen kann leicht erweitert, genetisch modifiziert und kryokonserviert werden und bietet mehrere Modi der Zytotoxizität. Unser führendes Antikörper-Zytokin-Fusionsprotein Anttiva hat von der FDA den Status einer bahnbrechenden Therapie für eine der häufigsten und am schwierigsten zu behandelnden Arten von Blasenkrebs erhalten.

Unsere Arbeit wird von einem hochrangigen Team mit hochgradig komplementärem und breitem Fachwissen in neuartigen wissenschaftlichen Bereichen geleitet, darunter Genomik und Proteomik, monoklonale Antikörper, Fusionsproteine, Impfstoffe sowie autologe und allogene Zelltherapie, basierend auf Erfahrungen bei Unternehmen, die von Biotech-Startups bis hin zu großen kommerziellen Pharmaunternehmen reichen." ImmunityBio-Website


Das Dogma in der Krebsbehandlung brechen


Im Gegensatz zur traditionellen Krebsbehandlung, die eine Hochdosis-Chemotherapie umfasst, konzentriert sich IBRX auf die Entwicklung von Zell- und Immuntherapieprodukten, die darauf abzielen, das natürliche Immunsystem jedes Patienten zu aktivieren, mit dem Ziel, krebsartige oder infizierte Zellen abzutöten. Ein wichtiges Element dieses Ansatzes sind die natürlichen Killerzellen (NK). Sie gehören zu den vielfältigen Zellfamilien des Immunsystems und können als erste Verteidigungslinie des Körpers bezeichnet werden. Durch die Orchestrierung der NK-Zellen mit anderen Zellen entwickelte IBRX ihre „Dreiecks“-Offensive:

„Unsere Prüfpräparate für die Immuntherapie sind auf die Bedürfnisse jedes Patienten zugeschnitten. Wir wenden einen „Dreiecks“-Angriff an, der entwickelt wurde, um bei Krebs und Infektionskrankheiten eine dauerhafte Remission zu erreichen.“ ImmunityBio



(Quelle: ImmunityBio)


Das Immunsystem besteht aus vielen Zellen, stellen Sie es sich wie ein Basketballteam vor: Sie brauchen jemanden der blockt, aber auch jemanden in der Offensive, wenn Sie das Spiel gewinnen wollen.



Unterschiedliche Zelltypen müssen zum richtigen Zeitpunkt synchronisiert und aktiviert werden. Die Hauptakteure sind die NK-Zelle, die Genomsequenzierung und das Fusionsprotein. Der Output, diese zusammenzubringen, führt zu erstaunlichen Ergebnissen. Beispielsweise gab IBRX am 21. Dezember 2020 positive Daten aus der ersten Kohorte einer zulassungsrelevanten Phase-2/3-Studie (QUILT 3.032) für nicht-muskelinvasiven Blasenkrebs bei Hochrisiko-Carcinoma-in-situ-Erkrankung (CIS) bekannt:

„Die Daten zeigten, dass 51 von 71 auswertbaren Patienten (72 %) eine vollständige Remission (zu jedem Zeitpunkt) auf intravesikales BCG plus N-803 (Anktiva) aufwiesen, mit einer Wahrscheinlichkeit von 59 %, dass diese Patienten eine vollständige Remission für mindestens 12 Monate beibehielten, mit einer mittleren Dauer der vollständigen Remission von bisher 19,2 Monaten."

Die FDA hat IBRX bereits den Breakthrough-Therapy-Status für die Studie zuerkannt und IBRX soll der FDA im August/September 20201 Phase-3-Daten vorlegen. Dies könnte ein spannender Katalysator für die Aktie sein.




COVID-19 Impfstoff


IBRX hatte bereits an mehreren Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten gearbeitet, als die Nachricht von COVID-19 bekannt wurde. Sie waren sehr gut vorbereitet und im Juni 2020 stand bereits die erste Dosis ihres COVID-19-Impfstoffs zum Testen zur Verfügung. Dieser wurde bis zum November 2020 nicht für Versuche am Menschen freigegeben, obwohl er als einer der Kandidaten für das Programm „Operation Warp Speed“ ausgewählt worden war.

Ähnlich wie bei der Behandlung von Krebs geht Dr. Soon-Shiong mit einem neuartigen Ansatz an die Impfstoffentwicklung heran. IBRX nutzt ihre Erfahrung mit Zelltherapien und tötet das Virus ab. Bestehende Impfstoffe erzeugen lediglich Antikörper gegen das Spike-Protein auf der Oberfläche des Coronavirus. Der Impfstoff von ImmunityBio erzeugt Killer-T-Zellen, die darauf abzielen, die gelbe Kugel in der Mitte abzutöten, die weniger anfällig für Mutationen ist.


(Quelle: CBS News)


Der Impfstoff von IBRX könnte ein Wendepunkt sein, da er in Form einer Pille oder einer Spritze verabreicht werden kann und Schutz gegen jede COVID-19-Variante/Mutation zu bieten scheint. Außerdem muss ein Impfstoff in Kapselform nicht kühl gelagert werden. Weltweit leben eine Milliarde Menschen in Gebieten, in denen es keine Kühlketteninfrastruktur gibt und die wiederum nicht die Möglichkeit hätten, sich impfen zu lassen.

Wenn diese Milliarden Menschen nicht geimpft werden und sich infizieren – insbesondere an Orten, an denen es HIV und Immunsuppression gibt – werden Sie kontinuierliche Mutationen haben, weil die Virusentwicklung dazu führen wird, dass dieses Virus einen Weg findet.“


Am 8. April 2021 veröffentlichte IBRX neue Daten, die bestätigen, dass die mittlere Menge an T-Zellen, die als Reaktion auf den hAd5-S+N-T-Zell-Impfstoff erzeugt wurden, zehnmal höher für N-spezifische T-Zellen war. Diese ermutigenden Ergebnisse positionieren den Impfstoff für den Einsatz als „Universeller T-Zell-Booster“, um die T-Zell-Immunität bei Personen zu verbessern, die bereits ihre Impfung oder als Erstimpfung erhalten haben. Wir würden die Pille oder Spritze nehmen und müssten uns nicht jedes Jahr impfen lassen. Es könnte sehr wohl die Lösung sein, um das COVID-19-Problem für immer zu lösen.


IBRX pipeline

Die IBRX-Pipeline ist äußerst beeindruckend. 40 klinische Krebsstudien und 4 befinden sich bereits in Phase 3.

(Quelle: ImmunityBio Corporate Overview March 2021)


Solide Tumore:

Flüssige Tumore:


Infektionskrankheiten (COVID-19, HIV):



Es gibt viele Unternehmen, die ihre Forschung auf die Heilung von Krebs ausrichten, aber von allen hat IBRX meiner Meinung nach die realistischste Chance, Krebs zu heilen.

Um die Dinge ins rechte Licht zu rücken, könnte man einen Blick auf die Pipeline von Fate Therapeutics werfen, einer sehr beliebten Aktie, die auch Teil des ARKG ETF ist. Fate hat eine Marktkapitalisierung von 7,3 Milliarden US-Dollar.

(Quelle: Fate Therapeutics)


Sie haben nur 7 laufende, klinische Studien. Von diesen Studien beziehen sich nur 2 auf Krebs und keine der Studien ist derzeit weiter als Phase 1. Meiner Meinung nach zeigt dieser Vergleich sehr gut, wie weit IBRX fortgeschritten ist und erklärt, warum ich so sehr von der Aktie überzeugt bin.


Bewertung


Ein Blick auf die Aktienstruktur zeigt einen sehr hohen Insiderbesitz von über 70 %. Dies ist ein gutes Zeichen und beweist die hohe Überzeugung des Managements von dem, was IBRX leisten kann.


(Quelle: Seeking Alpha)


Es ist schwierig, Biotech-Aktien sinnvoll zu bewerten. Nachfolgend finden Sie eine Liste der größten Pharmaunternehmen nach Marktkapitalisierung 2020 (Quelle: Wikipedia).


Ich bin kein Bewertungsexperte, also nehmen Sie das Folgende mit einem Körnchen Salz. Es ist nur meine Meinung und kein Inhalt dieses Blogs ist eine Finanzberatung.


Derzeit hat IBRX eine Marktkapitalisierung von 6,5 Mrd. USD. Sie haben eine realistische Chance, Krebs zu heilen und ihr COVID-19-Impfstoff ist ebenfalls ein Wendepunkt. Dr. Soon-Shiong möchte eine neue Art von großen Pharmaunternehmen aufbauen, daher ist die Übernahme durch ein größeres Unternehmen vom Tisch und wenn sie erfolgreich sind, könnten sie eines der Unternehmen auf der obigen Liste werden.

Wenn sich ihre Marktkapitalisierung mit 10 multipliziert, wären sie immer noch nicht einmal unter den Top 10 der Pharmaunternehmen und keines von ihnen bietet derzeit ein Heilmittel gegen Krebs an. Ganz im Gegenteil, ihr Geschäftsmodell beruht darauf, Patienten mit wiederkehrenden Medikamentendosen zu behandeln.


Ähnlich wie einige der Genomik-Aktien, aber noch radikaler, stört IBRX das aktuelle Geschäftsmodell von Big Pharma, indem es darauf abzielt, Patienten zu heilen, anstatt die Krankheit zu behandeln. Beispiele für Unternehmen, die Branchen revolutioniert haben:

  • Apple: Marktkapitalisierung von $2 Billionen

  • Tesla: Marktkapitalisierung von $650 Mrd, was mehr ist als die nächsten Top-6-Automobilunternehmen zusammen

Um einen Total Addressable Market (TAM) für meine Bewertung abzuschätzen, verwies ich auf Ark invest’s big ideas 2021 Seite 111 „Die Kombination aus Zelltherapie-Innovation und allogenen Zellen könnte zusätzliche 150 Milliarden US-Dollar hinzufügen und den Gesamt-TAM für die Gentherapie in der Onkologie um ungefähr erhöhen 20-fach auf mehr als 260 Milliarden US-Dollar."


(Quelle: Ark Invest)


Der TAM, mit dem ich für diese Berechnung arbeite, beläuft sich auf 260 Milliarden US-Dollar, und dies würde die Einnahmen für den COVID-19-Impfstoff nicht berücksichtigen, um konservativ zu sein.

Da ich davon ausgehe, dass IBRX den First-Mover-Vorteil haben wird, sollten sie (zumindest zum ersten Mal) Marktführer sein und den größten Teil der potenziellen Einnahmen erzielen.

  • Lassen Sie uns mit 20 % = 52 Milliarden $ Umsatz arbeiten.

  • Der Forward-Preis/Umsatz Median des Gesundheitssektors beträgt 7,93 (Bärenfall: 5,55, Bullenfall: 10,31)

  • Aktuelle Marktkapitalisierung 6,5 Mrd. USD (11.04.2021)

  • Aktienkurs: 16,87 $ (11.04.2021)


Dies ist keine Finanzberatung. Meine Berechnung finden Sie in der folgenden Tabelle. Die Ziele haben einen Horizont von 5 Jahren. Wie Sie sehen können, würde sogar der Bearcase zu einem 44-fachen Anstieg der Marktkapitalisierung und einem Preis pro Aktie von 749 $ führen:





Risiken


Wie bei anderen Biotech-Aktien ist auch hier mit viel Volatilität zu rechnen und wenn die Volatilität Sie beunruhigt, sollten Sie überhaupt nicht in IBRX oder Biotech-Unternehmen investieren. Sie sollten sich auch der Kursbewegungen bewusst sein, die in Erwartung von Testergebnissen stattfinden. Das ist also keine Aktie, die man kauft und dann für 10 Jahre in die Schublade legt. Es ist eine Position die Sie aktiv managen müssen.

Zusätzliche Risikofaktoren sind Studien mit ungünstigen Ergebnissen, ein anderes Unternehmen, das IBRX bei der Markteinführungszeit übertrifft oder eine Verlängerung des Zeitrahmens für die FDA-Zulassung.


Fazit


  • IBRX hat eine realistische Chance, Krebs zu heilen und einen einzigartigen COVID-19-Impfstoff auf den Markt zu bringen

  • Riesige Pipeline, die Diversifikationsvorteile bietet

  • 44 Bagger-Potenzial (5 Jahre Zeithorizont)

  • >70 % Insiderbesitz und sehr geringer Streubesitz

  • Potenzial, eine neue Art von großem Pharmaunternehmen zu werden, Patienten zu heilen und massiven Shareholder Value freizusetzen

  • Biden-Administration startet möglicherweise Krebs-Mondschuss 2.0

  • Das Jahr 2021 ist ein guter Zeitpunkt für den Einstieg (basierend auf der Annahme von 2016, dass 5 Jahre ein realistischer Zeitrahmen für ihre Versuche sind, um günstige Ergebnisse zu zeigen)

  • Gründer/Betreiber Executive Chairman mit viel Erfahrung: Das Vermächtnis von Dr. Patrick Soon-Shiong hängt vom Erfolg von IBRX ab. Das Ergebnis der Versuche von IBRX ist sein Lebenswerk. Er wird alles dafür tun, damit dies ein Erfolg wird.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, abonnieren Sie bitte meinen Blog und folgen Sie mir auf Twitter (@ShovelStocks), um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden.


IBRX ist Teil des Picks and shovels plays wikifolio. Hier finden Sie alle Infos.


Ich habe kürzlich Freedom24 entdeckt, eine Online-Handelsplattform, die eine Vielzahl von Instrumenten anbietet: Aktien, ETFs, Aktienoptionen auf US-, EU- und asiatischen Märkten. Der Broker bietet Zugang zu den wichtigsten US-, EU- und asiatischen Börsen: NASDAQ, NYSE, CME, HKEX, LSE, Deutsche Börse und viele weitere.





Quellen:




"Call for Biden to revive the Cancer Moonshot", Éanna Kelly: https://sciencebusiness.net/news/call-biden-revive-cancer-moonshot


Additional videos:

Video interview Nantkwest / ImmunityBio merger:


In this talk from 2014 Dr. Soon-Shiong is talking about genomics and proteomics. https://youtu.be/XsztFuNY0QM?t=463


Haftungsausschluss: Dieser Blogbeitrag stellt ausschließlich meine persönliche Meinung dar und ist keine Finanzberatung. Bitte recherchieren Sie selbst, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen. Ich bin long IBRX. Anlagen in Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sind immer mit dem Risiko des Kapitalverlusts verbunden. Die Prognose oder vergangene Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.



354 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page